Autor Thema: Walter Ernsting gestorben,  (Gelesen 2454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WGS

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 1.472
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Walter Ernsting gestorben,
« am: 09. 11. 2006 | 15:20:09 »
Walter Ernsting gestorben,

Servus,

Als Jugendlicher habe ich Perry Rhodan, Atlan usw. regelrecht verschlungen, deswegen stimmt es mich jetzt auch traurig, nach dem jetzt es sich bestätigt hat das er gestorben ist, euch das mitzuteilen. Ernsting war einer der Mitbegründer der modernen Sci Fi in Deutschland.

 
Zitat
Im Alter von 84 Jahren ist Walter Ernsting alias Clark Darlton am heutigen 15. Januar 2005 in Salzburg gestorben.

Der 1920 in Koblenz geborene Walter Ernsting veröffentlichte seinen ersten Roman 1955 mit dem Titel "Ufo am Nachthimmel" unter dem Pseudonym Clark Darlton, weil er als deutscher Autor kaum eine Möglichkeit zum Veröffentlichen sah.
Anfang der 60er Jahre entwickelte er zusammen mit K.H. Scheer die Serie "Perry Rhodan", auf ihn geht der Name der Hauptfigur, vor allem aber die Idee zur Figur des Gucky zurück. Für die Rhodan-Heftserie steuerte er fast 200 Romane bei, dazu schrieb er rund zwei Dutzend "Rhodan"-Taschenbücher und zahlreiche Romane für die SF-Serie "Atlan".
Walter Ernsting galt als "grosser alter Mann" des deutschen SF-Fandoms, er war 1955 Mitbegründer des Science Fiction Clubs Deutschland e.V..

Quelle: Reinhard Habeck


 http://www.phantastik-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=502

Bayrische Grüsse
WGS
Einen Weg, einmal eingeschlagen, gilt es zu Ende zu gehen. Eine Welt die aufgehört hat, sich zu verändern, hat aufgehört lebenswert zu sein.
Neid und Gier, diese Attribute können in kleinen Dosen hilfreich in der Evolution sein, geraten sie außer Kontrolle sind sie der Anfang vom Ende von Allen!!

Offline falko

  • ASA Mitglied
  • Beiträge: 15
  • Karma: +0/-0
Walter Ernsting gestorben,
« Antwort #1 am: 09. 11. 2006 | 15:36:03 »
erstellt am: 16/1/2005 um 15:51,  Antwort 1  
Ich habe auch reihenweise PR-Bücher gelesen --- meine Bibliothek hatte eine sehr grosse Sammlung dieser silbernen Bände mit holographischen Titelbild.

falko

Offline Dana

  • Beiträge: 315
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Walter Ernsting gestorben,
« Antwort #2 am: 09. 11. 2006 | 15:43:15 »
erstellt am: 19/1/2005 um 00:29,  Antwort 2  
Ein sehr interessanter Mann, mit noch viel mehr interessantem Wissen, hat uns leider verlassen.
Vieles von dem Wissen hat er uns in seinen Büchern vermacht, ich erinnere nur mal an "Der Tag an dem die Götter starben" (habe letztes Jahr noch ein handsigniertes von ihm ergattert).

Dana  :cry: