Autor Thema: ciao  (Gelesen 10156 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Vonkrumm

  • Beiträge: 98
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Der Irre von Palenque
ciao
« am: 10. 05. 2008 | 15:47:57 »
Hoi Zämma

Nach gründlicher Überlegung habe ich beschlossen eine Weile hier zu verschwinden. Ich werde demnächst selbst ein Forum eröffnen. Muss zuerst richtig planen.

Aber warum?

Ich verliere meine Zeit mit den "Gegeninteressierten". Ich suche ein Forum wo man Produktiv, und doch sachlich, und ohne fauler Mystik, an der Grabplatte von Palenque, die Pisten von Nazca, die Prophezeihungen Hesekiels, Elia und vielen Anderen, miteinander "arbeiten" kann. D.h. produktive Gespräche die in keiner Art und Weise in rede stellen was klar und deutlich vor einem liegt.

Was möchte ich mit "Gegeninteressierten" sagen, dass habe ich hier niedergeschrieben:
http://www.egpelo.com/blogs/foren-unterwanderung.htm

Was ich genau damit darlegen möchte, ist zum Beispiel dieser Schmarren:
http://www.saeti.at/palenque.htm
Hier versucht einer, das war klar vor einem liegt, abzustreiten. Damit sind wir mit den Gegenargumenten bereits ins lächerlich gerutscht.

Wie Ihr seht, geht es in diesen Präastronautik-Foren einfach nicht weiter, ohne einen Administrator der die "Gegeninteressierten" sofort sperrt und ihre lächerlichen Gegenargumenten sofort löscht.

Ich suche nicht die Bestätigung der Wahrheit, sondern die Aufbau-Arbeit über die klaren Bilder und Schriften die man vor sich hat.

Aber eben, mein altes Forum Protosapiens wurde zerhackt ........... werde mich später besser schützen müssen.

Ich werde demnächst auch das Triebwerk von Palenque genau erklären. Ist wirklich einmalig. Da werde ich mich kurz zurückmelden.

saluti unterdessen
Piero (Vonkrumm)
Die Wahrheit schmerzt 5 Minuten lang. Die Lüge ist ewiger Schmerz. - Vonkrumm

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #1 am: 10. 05. 2008 | 20:01:23 »
Hallo Vonkrumm!

Ich denke, dass ich der einzig Aktive hier bin, der gegen die außeriridische Präsenz bei Hesekiel anargumentiert. Die anderen sind ja auf Deiner Seite. Warum also glaubst Du, dass dieses Forum hier unterwandert ist von "fauler Mystik"?

Ich persönlich denke, dass ich in diesem Forum vollommen fehl am Platz bin. Machen wir einen Tausch: Du bleibst, ich gehe. Ich kann Hesekiel auch woanders analysieren, Hier geht ohnehin keiner auf meine Argumente ein.

Also.
Bleib bitte hier. Mein Opfer ist nicht sehr groß.

Zitat
Wie Ihr seht, geht es in diesen Präastronautik-Foren einfach nicht weiter, ohne einen Administrator der die "Gegeninteressierten" sofort sperrt und ihre lächerlichen Gegenargumenten sofort löscht.

Vielleicht hast Du Recht mit diesem Satz:
WGS sollte meine lächerlichen Gegenargumente sofort löschen. Und mich gleich sperren.

Klingsor

  • Gast
Re: ciao
« Antwort #2 am: 10. 05. 2008 | 20:55:50 »
Albert, Du bist jetzt enttäuscht und gehst fort, um keine weiteren Enttäuschungen mehr erleben zu müssen. Ich habe Deine Argumente gelesen und darüber sinniert - ich verstehe Dich und kann Dich nachvollziehen, weil das ASA nicht auf den Punkt kommen will. Es ist aber auch nicht so einfach, allgemeingültig auf einen Konsens zu finden...

Mir geht es auch so oft ziemlich schlecht, wenn man meine "Schreibe" analysiert und bewertet, wobei ich selbst scheinbar keine Eingriffsmöglichkeit mehr besitze. Trotzdem gucke ich zu und lese mit - schon deshalb, weil ich wissen möchte, ob nicht doch Jemand dabei ist, der sich hinterfragt, ob meine Aussagen und auch die Aussagen anderer User als Anhaltspunkt für Weiteres gelten kann.

"Albert" - Du kannst wegehen vom Forum - Du kannst aber nicht weggehen vor Deinen eigenen Fragen...

Vielleicht  erscheine ich Dir zu simpel und zu dumm - aber ich erachte gerade Dich als einen User, der Thematiken und Hintergründe richtig aufstellt!

Also - bitte, komm weiterhin zu "UNS" in Deiner Art ---ich mag Dich, auch wenn ich Dich oftmals nerve............ 8)

LG

Thalus

Offline emander

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 330
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #3 am: 10. 05. 2008 | 22:23:50 »
Zitat von: Vonkrumm
Ich verliere meine Zeit mit den "Gegeninteressierten". Ich suche ein Forum wo man Produktiv, und doch sachlich, und ohne fauler Mystik, an der Grabplatte von Palenque, die Pisten von Nazca, die Prophezeihungen Hesekiels, Elia und vielen Anderen, miteinander "arbeiten" kann. D.h. produktive Gespräche die in keiner Art und Weise in rede stellen was klar und deutlich vor einem liegt.

Also suchst du ein Forum, dass kritiklos deine Meinung teilt. Dann bist du vielleicht wirklich falsch hier.

Lieben Gruß
Emander

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #4 am: 10. 05. 2008 | 22:25:01 »
Hallo Alf,

danke für Deine - freundlichen -. Worte, Nein, es ist in dem Fall keine Enttäuschung, auch wenn ich diese ebenfalls kenne. Hier aber ist es Mitleid. Es gibt wenig Foren, in denen interessierte User über seltsame Flugkörper diskutieren konnen. Und dann komme ich mit meinen Textkenntnissen und mache vielleicht etwas kaputt, was Schonraum braucht. Damit meine ich jetzt nicht Dich, sondern Vonkrumm. Was er geschrieben hat, hat mir ans Herz gegriffen irgendwie. Es spielt letztlich überhaupt keine Rolle, was tatsächlich in dem Hesekliel-Bild vorhanden ist. Es geht darum, dass einige spüren, dass Außerirdische vorhanden waren, und wer bin ich, der ihnen das ausreden soll. Ich habe mich vergaloppiert, Alf. Ich bereue das. Jeder hat das Recht, diese Bilder so zu deuten und zu nutzen, wie es für ihn richtig ist.


Zitat
Ich habe Deine Argumente gelesen und darüber sinniert - ich verstehe Dich und kann Dich nachvollziehen, weil das ASA nicht auf den Punkt kommen will. Es ist aber auch nicht so einfach, allgemeingültig auf einen Konsens zu finden...

Das kommt jetzt vielleicht noch dazu; aber es ist nicht der springende Punkt. Es ist sicher so, das ich nicht wirklich greifen kann, welche Ziele das ASA hat, worum es geht. Und darum weiß ich ständig nicht, ob meine Beiträge hier nicht vollkommen deplaziert sind. Alle Foren, die ich sonst kenne, haben eine klare Intention. Da weiß ich immer Bescheid, wo ich stehe, und ob ich da überhaupt am Platz bin. Hier nicht. Ich sehe hier überhaupt keine klare Linie.


Zitat
Mir geht es auch so oft ziemlich schlecht, wenn man meine "Schreibe" analysiert und bewertet, wobei ich selbst scheinbar keine Eingriffsmöglichkeit mehr besitze. Trotzdem gucke ich zu und lese mit - schon deshalb, weil ich wissen möchte, ob nicht doch Jemand dabei ist, der sich hinterfragt, ob meine Aussagen und auch die Aussagen anderer User als Anhaltspunkt für Weiteres gelten kann.


Den "Kampf" mit Dir hätte ich auch aufgenommen. Umso lieber, wenn wir nicht Gegner sind, sondern nur Menschen mit unterschiedlichen Perspektiven.
Das, was Du schreibst - dass man ohnmächtig zusehen muss, wie jemand das Geschriebene bewertet - geht jedem Künstler so, jedem Autor. Ich kenne das vom Theater her, wo den Schauspielern mitunter dermaßen von den Kritikern jegliches Talent abgesprochen wird , dass ich mich frage, wieso diese Schauspieler sich nicht den Strick nehmen. Alle viertel Jahre haben sie eine Premiere, und dreißig Kritiken hageln jeweils auf sie nieder, die sie de facto psychisch in die Klapse bringen könnten. Und dennoch lernen sie es, damit umzugehen. Lernen, ihre Arbeit fortzusetzen und sich weiterzuentwickeln.

Auch ist es ja nicht immer so, dass die Kritiker nicht Recht haben. Man hat mir meinen Kram auch schon total zerriisen, was ich im Nachhinein mitunter als berechtigt einsah.. Aber bei mir war das immer ausgewogen, ich wurde für anderes gelobt, sodass mein inneres Selbstbewusstsein da nie Schaden nahm.


Nur geht es mir hier jetzt um Vonkrumm, und vielleicht auch andere, denen ich das zerstöre, was ihnen wichtig ist, weil sie nicht so eloquent sind wie ich.

Zitat
Vielleicht  erscheine ich Dir zu simpel und zu dumm - aber ich erachte gerade Dich als einen User, der Thematiken und Hintergründe richtig aufstellt!

Also - bitte, komm weiterhin zu "UNS" in Deiner Art ---ich mag Dich, auch wenn ich Dich oftmals nerve............ Cool

Vonkirmm aber geht, er kann sich nicht wehren.

Offline emander

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 330
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #5 am: 11. 05. 2008 | 22:54:19 »
Hallo zusammen,

Zitat von: Albert
danke für Deine - freundlichen -. Worte, Nein, es ist in dem Fall keine Enttäuschung, auch wenn ich diese ebenfalls kenne. Hier aber ist es Mitleid. Es gibt wenig Foren, in denen interessierte User über seltsame Flugkörper diskutieren konnen. Und dann komme ich mit meinen Textkenntnissen und mache vielleicht etwas kaputt, was Schonraum braucht. Damit meine ich jetzt nicht Dich, sondern Vonkrumm. Was er geschrieben hat, hat mir ans Herz gegriffen irgendwie. Es spielt letztlich überhaupt keine Rolle, was tatsächlich in dem Hesekliel-Bild vorhanden ist. Es geht darum, dass einige spüren, dass Außerirdische vorhanden waren, und wer bin ich, der ihnen das ausreden soll. Ich habe mich vergaloppiert, Alf. Ich bereue das. Jeder hat das Recht, diese Bilder so zu deuten und zu nutzen, wie es für ihn richtig ist.

Also ich denke, dass Mitleid hier garnicht notwendig ist. Wenn Dein Glauben "Schonraum" braucht, dann diskutiert man dessen Inhalte nicht in einem Forum. Ich muss dann einfach davon ausgehen, dass mein Glauben kritisch hinterfragt wird. Das kann man dem Kritiker nicht zur Last legen, denn er ist nicht angetreten um zu zerstören und der Glaubende hat sich ja freiwillig auf diese Ebene begeben. Ich habe das schon häufig erwähnt, wer nicht sicher im Glauben ist, sollte nicht über seinen Glauben diskutieren.

Zitat von: Albert
Das kommt jetzt vielleicht noch dazu; aber es ist nicht der springende Punkt. Es ist sicher so, das ich nicht wirklich greifen kann, welche Ziele das ASA hat, worum es geht. Und darum weiß ich ständig nicht, ob meine Beiträge hier nicht vollkommen deplaziert sind. Alle Foren, die ich sonst kenne, haben eine klare Intention. Da weiß ich immer Bescheid, wo ich stehe, und ob ich da überhaupt am Platz bin. Hier nicht. Ich sehe hier überhaupt keine klare Linie.

DAS ASA hat überhaupt keine "Ziele". Es ist ein Forum, in dem bestimmte Themen diskutiert werden können. Die einzige Intention, die dahinter steckt ist das Interesse an den besagten Themen. Es gibt auch keine festgelegte Administratoren-Meinung, die hier vertreten wird. Es gibt lediglich ein paar Regeln, die beachtet werden müssen. Ich halte Deine Beiträge hier nicht für deplaziert.

Lieben Gruß
Emander

Offline WGS

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 1.472
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: ciao
« Antwort #6 am: 12. 05. 2008 | 16:12:12 »
Servus,

Ziele hat das ASA nicht, wenn eher das Themenspektrum das die Astroarchäologie umfasst und hier liegt der Schwerpunkt nunmal auf Mythologie und Überlieferungen unter anderen. Deswegen passt gerade das Thema Hesekiel besonders um die ASA zu beschreiben.
Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich hab keine festgelegte Meinung, ganz im Gegenteil ich versuch alles neutral zu sehen. Deswegen bin ich zum Beispiel Von Krumm kein Gegner der Präastronautik aber auch nicht ihr Befürworter, ich versuche wenn nur die Wahrheit zu ergründen oder ihr auf die Spur zu kommen.
Hier im Forum VK san deine Beiträge ebenfalls so Willkommen wie die von Albert, dessen Ausführungen ich schon immer besonders schätzte. Das Problem liegt hier im Moment nur daran das hier noch zu wenige sind die aktiv dabei sind, deswegen sind alle Konfrontationen im Moment besonders konträr und zu unterschiedlich, was sich im Laufe der Zeit ändern wird aber im Moment müssen wir mit diesen Zustand zurecht kommen. Deswegen brauchen wir hier im Forum auch im Moment eine von jeden verlangte äußerste Disziplin und ein miteinander, das vor allem die Meinung des anderen Akzeptiert und Toleriert
Threads wie dieser, wie in letzter Zeit häufiger, nach dem Motto: Ich verlass das Forum schaden nur dem Forum an sich und ich plädiere hier jetzt an die Vernunft aller, diese Aussagen in Zukunft zu unterlassen.

Bayrische Grüsse
WGS
Einen Weg, einmal eingeschlagen, gilt es zu Ende zu gehen. Eine Welt die aufgehört hat, sich zu verändern, hat aufgehört lebenswert zu sein.
Neid und Gier, diese Attribute können in kleinen Dosen hilfreich in der Evolution sein, geraten sie außer Kontrolle sind sie der Anfang vom Ende von Allen!!

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #7 am: 13. 05. 2008 | 15:09:59 »
Hallo emnder, hallo WGS!


Zitat
Servus,

Ziele hat das ASA nicht,

Zitat
Threads wie dieser, wie in letzter Zeit häufiger, nach dem Motto: Ich verlass das Forum schaden nur dem Forum an sich und ich plädiere hier jetzt an die Vernunft aller, diese Aussagen in Zukunft zu unterlassen.

Bayrische Grüsse
WGS

Ich denke, letzteres ist nicht gut zu erreichen, wenn man an ersterem festhält. Wenn man dermaßen auf Eiern geht (wie ich) und keiner die innere Ausrichtung des ASA festlegen mag, also letztlich sich alles und jedes hier abspielen kann, sofern es in den Bereich Astroachäologie gehört, ist immer die Meinung oben, die die meisten Vertreter hat. Es ist also ein Marktplatz,  wo die freie Entfaltung der Kräfte gilt. Und da die Vertreter der außerirdischen Intervenienz und des Glaubens an die Präszenz außeriridscher Zeugnisse in der Minderheit sind, werden sie potentiell immer totdiskutiert werden. Parallel wie die Christen, wenn sie behaupten, es gibt Beweise für die Auferstehung Jesu. Man kann das sofort widerlegen, aber die Christen behaupten es weiter. Sackgasse.

Und diese Sackgasse ist auch hier vorbestimmt, wenn die Forderung nach Beweisen gleichwertig ist mit Ahnungen, die andere haben.
Christen verlieren in jedem Forum, wo sie nicht sozusagen einen "Schonraum" bekommen, in dem sie sich auf ihre Art und Weise äußern dürfen. Da ihre Sicht irrational ist, können sie nur dort klar kommen, wo diese Irrationalität gleichberechtigt mit Rationalität ist.

Wenn das ASA dieses ablehnt, also die Leute einfach aufeinander loslässt, um zu gucken, was da raus kommt, dann ist das für mich unbefriedigend. Ich möchte jemandem nicht den Galuben nehmen. Und wenn das ASA diese Menschen, die diesen Glauben haben, nicht schützt in der Weise, als klar ausgesprochen wird, dass diese Sichtweise hier Raum bekommen soll,  haben Menschen meiner Sorte leichtes Spiel. Sie weisen die Irrationalität auf, und gut ist. Aber was ist damit gewonnen? Einer von beiden geht dann.

Und das ist, wie ich eben zu zeigen suchte, eine notwendige Folge der eingebauten Unentschiedenheit. Da werden dann immer laut türenkrachend Abgänge stattfinden.

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #8 am: 13. 05. 2008 | 15:13:45 »
Nachtrag:

Wenn aber Vonkrumm sich hier weiter nicht mehr äußert, ist das dann auch für mich erledigt, und ich mache weiter wie vorher.  :D

Offline emander

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 330
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #9 am: 13. 05. 2008 | 15:46:26 »
Hallo Albert,

leider kann ich Deine Meinung hier im Thread überhaupt nicht nachvollziehen. Bislang warst Du immer ein guter Diskussionspartner, der bei Bedarf genug Rückrat hatte eine Gegenpostion einzunehmen und argumentativ darzustellen. Genau so tust Du das jetzt wieder Im Hesekiel-Thread (wo ich übrigens immer noch sehnlichst auf Deine Antwort warte  ;)) Ich bin da übrigens keineswegs sicher, dass Hesekiel auf Außerirdische hinweist, allerdings finde ich das Thema interessant genug es einmal "untersuchend zu diskutieren". Von daher bist du da garnicht alleine, ich bin nur in meiner Meinung dazu noch nicht so festgelegt. Deine Gedanken sind wie gehabt geradlinig und argumentativ gestützt. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum hier irgendeine Meinung einen "Schonraum" braucht, noch könnte ich mir vorstellen, wie so ein Schonraum aussehen könnte, ohne sich der Zensur schuldig zu machen. Und Zensur liegt nicht in Deinem Interesse, das setze ich einfach voraus, da ich meine Dich gut genug zu kennen. Ich kann es nur nochmal betonen, wer Angst um seinen Glauben hat, sollte hier nicht diskutieren. ABER, es ist genau dieser Umstand, der das ASA für mich so attraktiv macht: Es gibt keine ideologischen Scheuklappen. Schonraum bekommt lediglich derjenige, der höflisch und angemessen diskutiert. Wer andere persönlich angreift und beleidigt, wird zurechtgewiesen, das ist der einzige Schonraum, den es hier geben wird, anderenfalls, werde ich hier mal meinen Rücktritt erklären ;)

Lieben Gruß
Emander

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: ciao
« Antwort #10 am: 13. 05. 2008 | 16:17:19 »
Zitat
Hallo Albert,

leider kann ich Deine Meinung hier im Thread überhaupt nicht nachvollziehen.

Das macht nichts, emander. Vielleicht wirst Du es dann doch irgendwann einmal nachvolziehen können, wenn Dir jemand einmal Leid tun wird auch dann, wenn Du ihn in einem fairen Kampf überwunden hast. Dann wirst Du vielleicht an mich denken. Wir Menschen sind nicht so einfach auszurechnen. Bitte achte meine Skrupel.  :verlegen:


Zitat
Bislang warst Du immer ein guter Diskussionspartner, der bei Bedarf genug Rückrat hatte eine Gegenpostion einzunehmen und argumentativ darzustellen. Genau so tust Du das jetzt wieder Im Hesekiel-Thread (wo ich übrigens immer noch sehnlichst auf Deine Antwort warte  Zwinkernd)

Ich werde dort weiterzuschreiben.


Zitat
Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum hier irgendeine Meinung einen "Schonraum" braucht, noch könnte ich mir vorstellen, wie so ein Schonraum aussehen könnte, ohne sich der Zensur schuldig zu machen.

Es gibt Ansichten, Überzeugungen, die ich nie in irgendeinem beliebigen Forum äußern würde. Auch nicht in Gegenwart von realen Menschen, wenn ich von ihnen weiß oder vermute, dass sie dafür kein Organ haben.
Wenn ich aber das Bedürfnis hätte, über diese meine (inneren) Einsichten zu sprechen, würde ich es da tun, wo Gleichgesinnte sind, und nur da. Das können Freunde sein, die man kennt, und es kann ein Forum sein, wo man mit grundlegendem Verständnis rechnen kann. Käme dann jemand in das Forum, der mir das "widerlegen" will, würde ich sofort aufzören zu sprechen. Ich würde zwar nicht verletzt sein, würde aber das Gefühl haben, ich wollte jemandem die Schönheit einer Sinfonie erklären, der da nur Lärm und Geräusch raushört.

Aber, emander, es sind Skrupel, von denen ich rede, und die ich da habe, wo jemand eine Sicht stotternd zu vermitteln scheint, die ich nicht nachvollziehen kann. Skrupel, aber keine klare Entscheidung. Ich schwanke da hin und her. Ich bin doch keine Maschine, die einfach nach einem festen Programm durch die Gegend rattert.

Offline Vonkrumm

  • Beiträge: 98
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Der Irre von Palenque
Re: ciao
« Antwort #11 am: 25. 03. 2009 | 10:58:36 »
Hi, da bin ich wieder.
Ich galube meine Auszeit von einem Jahr aus diesem Forum, das ich sehr hoch schätze, hat mir gut getan.

Wenn es die wirtschaftliche Misere, die auch bei mir voll einwirkt, es erlaubt, werde ich mich jetzt öfters da unterhalten.

Übrigens, ich mag Kritik, aber 2x2 gibt bei mir immer noch 4. Das kritisieren zu wollen, ist eben das, was ich nicht mag.

Auf später
Euer Vonkrumm
Die Wahrheit schmerzt 5 Minuten lang. Die Lüge ist ewiger Schmerz. - Vonkrumm

Offline Vonkrumm

  • Beiträge: 98
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Der Irre von Palenque
Re: ciao
« Antwort #12 am: 22. 08. 2011 | 14:32:59 »
Hoi Zämma
Da bin ich wieder.
Jetzt ist die Wirtschaft so am Boden, dass ich sowieso viel Zeit für meine allerliebstes Hobby habe: Die Präastronautik.
Die Wahrheit schmerzt 5 Minuten lang. Die Lüge ist ewiger Schmerz. - Vonkrumm