Autor Thema: Briefe aus der Zukunft  (Gelesen 7330 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline WGS

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 1.472
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Briefe aus der Zukunft
« am: 21. 04. 2011 | 03:24:43 »
In mehreren Foren unter anderen Allmystery und etliche anderen, wurde diese Briefe gepostet. Mir wurden ebenfalls diese Nachrichten anonym zugeschickt, häuft sich in der letzten Zeit irgendwie.

1.Nachricht:

Zitat
Ardon Krep - Ein Zeitreisender? 12.03.2010 um 01:12

Guten Tag meine Damen und Herren,

Mein Name ist Daniel Adrian Weizenbaum. Sie kennen mich nicht, und werden mich auch niemals kennen lernen.
Ich bin geboren am 15.04.2061 in Zentral-Berlin.
Ich bin Student des “West-Virgina Institute of Technology” in Charleston USA.
Prof.Dr. Marvin J. Papert ist der Leiter dieses Projektes mit dem Namen : “ Change”
Es wurde vor mehreren Jahren, ein weg gefunden Zeitdilationen zu erzeugen um kleinere Datenmengen zuversenden.
In der Anfangsphase ist uns ein Zeitdilation von mehreren Sekunden gelungen.
Daraus wurden Minuten und schließlich Tage.
Dies ist der erste Versuch, die Datenmenge in das Jahr 2010 zuversenden.
Die Informationen die sie nun erhalten werden, müssen sie unbedingt beachten um den Verlauf ihrer Zukunft zu-ändern.

Im Jahre 2011 am 12.Mai wird es in Los Angeles/Kalifornien ein Erdbeben der Stufe 9,5 geben.
Die Todeszahl wird sich auf knapp 1.Mio erweisen. In ganz Kalifornien sterben durch das Erdbeben knapp 1,5 Mio. Menschen.
Es wird mehrer Nachbeben bis zur Stärke 7 geben, und weitere 100.000 Menschen das Leben kosten.
Los Angeles wird evakuiert.
Die Überlebenden werden zwangsumgesiedelt nach Las Vegas, Sacramento, Portland.
In den darauf folgenden Jahrzehnten werden diese Städte die gefährlichsten der USA werden.
Los Angeles wird noch heute von Erdbeben heimgesucht, und macht ein leben dort unmöglich.

Im Januar des Jahres 2012 verschärft sich der Iran-Konflikt als neutrale Beobachter der UN verschleppt und exekutiert wurden.
Ende des Jahres 2012 wird die UN den Iran angreifen. Der Krieg wird ein Jahr dauern.
Der Präsident des Iran Ahmadi-Nezad wird kurz vor seiner Festnahme sich selbst hinrichten wie einst Hitler.
Während des Krieges werden keine Atombomben fallen.

2.Nachricht

Zitat
ORIGINAL Brief von ihm:

    Guten Tag meine Damen und Herren,

    Mein Name ist Daniel Adrian Weizenbaum. Sie kennen mich nicht, und werden mich auch niemals kennen lernen.
    Ich bin geboren am 15.04.2061 in Zentral-Berlin.
    Ich bin Student des “West-Virgina Institute of Technology” in Charleston USA.
    Prof.Dr. Marvin J. Papert ist der Leiter dieses Projektes mit dem Namen : “ Change”
    Es wurde vor mehreren Jahren, ein weg gefunden Zeitdilationen zu erzeugen um kleinere Datenmengen zuversenden.
    In der Anfangsphase ist uns ein Zeitdilation von mehreren Sekunden gelungen.
    Daraus wurden Minuten und schließlich Tage.
    Dies ist der erste Versuch, die Datenmenge in das Jahr 2010 zuversenden.
    Die Informationen die sie nun erhalten werden, müssen sie unbedingt beachten um den Verlauf ihrer Zukunft zu-ändern.

    Im Jahre 2011 am 12.Mai wird es in Los Angeles/Kalifornien ein Erdbeben der Stufe 9,5 geben.
    Die Todeszahl wird sich auf knapp 1.Mio erweisen. In ganz Kalifornien sterben durch das Erdbeben knapp 1,5 Mio. Menschen.
    Es wird mehrer Nachbeben bis zur Stärke 7 geben, und weitere 100.000 Menschen das Leben kosten.
    Los Angeles wird evakuiert.
    Die Überlebenden werden zwangsumgesiedelt nach Las Vegas, Sacramento, Portland.
    In den darauf folgenden Jahrzehnten werden diese Städte die gefährlichsten der USA werden.
    Los Angeles wird noch heute von Erdbeben heimgesucht, und macht ein leben dort unmöglich.

    Im Januar des Jahres 2012 verschärft sich der Iran-Konflikt als neutrale Beobachter der UN verschleppt und exekutiert wurden.
    Ende des Jahres 2012 wird die UN den Iran angreifen. Der Krieg wird ein Jahr dauern.
    Der Präsident des Iran Ahmadi-Nezad wird kurz vor seiner Festnahme sich selbst hinrichten wie einst Hitler.
    Während des Krieges werden keine Atombomben fallen.



    Am 19.12.2015 wird es im Nordatlantischen Ozean ein Seebeben der Stärke 13 geben.
    33´´40´´27.02N
    37´´33´´12.35W

    Der darauf folgende Tsunami wird Ostküste der USA komplett vernichten. Die Warnungen der Seismologen kam 2 Stunden vor der Ankunft des Tsunamis und somit nicht rechtzeitig.

    - Maine
    - Vermont
    - Massachussets

    Diese Bundes-Staaten werden komplett zerstört und dem Erdboden gleich gemacht.

    - New York
    - New Jersey
    - Philadelphia
    - Atlantic City

    Und teile der Bundesstaaten : North Carolina, South Carolina, Florida werden komplett ausgelöscht.
    Nach diesem Tsunami wird es auch die Domikanische Republik, Puerto Rico und die Bahamas nicht mehr geben.
    Die Welle hat auch Europa/Afrika getroffen.
    Bis heute ist die genaue Opferzahl nicht bekannt aber das große Seebeben hat ca. 50Mio. - 90Mio. Menschen das Leben gekostet.

    Die Katastrophen haben eine Weltweite Finanzkrise herbeigeführt von der sich die Wirtschaft erst nach Jahrzehnten wieder erholen wird.


    Sie müssen dies verhindern. Diese Datei wurde in mehreren Sprachen verfasst.
    Es ist fraglich ob wir ihre Antworten abrufen können.
    Aber wir werden versuchen eine größere Datenmenge zuversenden mit dem entworfenen Masterplan.

    /// Daniel A.Weizenbaum ///



    Charleston 5/10/2086



Weizenbaum hat diesen Masterplan offenn gelegt
Zitat
Guten Tag meine Damen und Herren,

Vor fast genau einem Jahr haben wir ihnen eine unverschlüsselte Nachricht zukommen lassen über die Ereignisse am 12.Mai 2011 und 19.Dezember 2015.

Leider ist es mir und Prof. Dr. M.J Papert nicht gelungen zu erfahren ob sie unsere Nachricht empfangen haben.
Falls sie unsere Nachrichten empfangen haben, müssen sie diese Nachricht unbedingt an die betreffenden Personen weiterleiten. Wir haben in Zusammenarbeit mit Geologen, Geopyhsiker sowie der NATO einen Masterplan entwickelt.
Am 12. Mai 2011 wird es in Los Angeles/Kalifornien ein Erdbeben der Stufe 9,5 geben.
Das Epizentrum wird in Vernon liegen. Die Federal Emergency Management Agency hat zwar einen Katastrophenschutzplan bereits im Jahre 2007 entwickelt, nur wird dieser versagen.

Sie müssen unbedingt Marcia Mc Nutt, Jim Goltz und schließlich Jerry Brown über die Geschehnisse am 12. Mai 2011 informieren. Der Plan die Stadt Los Angeles nach dem ersten Beben zu evakuieren, wird fehlschlagen da die komplette Infrastruktur zusammenbrechen wird.

Zitat
Unser Expertenteam sieht nur eine Chance um die Opferzahlen so gering wie möglich zu halten.

    Vernon
    Downtown Los Angeles
    Burbank
    Pasadena
    Anaheim
    Longbeach
    Torrance

    Müssen so schnell wie möglich EVAKUIERT werden. Jetzt ist es für sie noch möglich einen geregelten Ablauf zu Gewährleisten.

    Am 19.Dezember 2015 wird es im Nordatlantischen Ozean ein Seebeben der Stärke 13 geben.

    Koordinaten:
    33´´40´´27.02N
    37´´33´´12.35W

Der deutsche Geophysiker Alexander Gerst wird der erste sein der die oben genannte Region im Jahr 2012 als RISIKOFAKTOR einstufen wird.
Eine 100% Lösung gibt es nicht, aber wir raten allen Menschen sich am 19. Dezember 2015 soweit wie nur möglich von Küsten fernzuhalten.

Zitat
Wir werden uns weiterhin um eine Lösung bemühen.
Diese Datei wurde in mehreren Sprachen verfasst.

Prof.Dr. Marvin J. Papert, Daniel Adrian Weizenbaum, Dr. Henry Kolben

Quelle: Grenzwissenschaftliche Foren u.a. www.allmystery.de sowie Mail an meine Server Addy.
Die Briefe sind im Urtext immer die selben, Abänderungen wenn liegen an jeweiligen Forenbetreiber.

Die Frage ist, erstens wer schickt diese Dinge, wobei die letzten drei kaum Ernst zunehmen waren und was ist von diesen Briefen zu halten? Kleine Recherche meinerseits hatten ergeben, das, dass Thema in etlichen bekannten Foren vorhanden ist, zum Teil kopiert, zum Teil per Email erhalten. Erhalten per Mail scheinen das aber wie bei Thor und ähnlich gelagerten Anschreiben nur einige bestimmte erhalten zu haben.
Doch verrückt oder?  :unfassbar: :unfassbar:

Gruss
WGS

Anmerkung: Das Thema hatte ich schon länger im Briefkasten, Datiert 20.12.010, aufgrund Neuaufspielung der Mailsicherung erst gestern gefunden. Ergo datiert die vor, etlichen anderen sonderbaren Mails in den letzten wochen an mich. Kann mich aber nicht erinnern, das ich im Dez 2009, was ähnliches erhalten hätte, wie da dargelegt wurde. Ich nehme das ebenso wenig ernst, wie Mails eines Thors oder einer Tina und erwarte das an besagten Tagen, nichts passieren wird?
Einen Weg, einmal eingeschlagen, gilt es zu Ende zu gehen. Eine Welt die aufgehört hat, sich zu verändern, hat aufgehört lebenswert zu sein.
Neid und Gier, diese Attribute können in kleinen Dosen hilfreich in der Evolution sein, geraten sie außer Kontrolle sind sie der Anfang vom Ende von Allen!!

Offline Dr.Who

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Briefe aus der Zukunft
« Antwort #1 am: 21. 04. 2011 | 20:06:02 »
Du musst auf der Seite gewesen sein. Und ich bekomme solche Nachrichten auch. Durch meinen Spamfilter fallen sie bei mir direkt nicht auf, ausser ich klicke sie an.

LG
Dr.Who
"Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen." [George Orwell]

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: Briefe aus der Zukunft
« Antwort #2 am: 01. 05. 2011 | 01:50:45 »
und erwarte das an besagten Tagen, nichts passieren wird?

Das erwarte ich auch. Wenn doch, muss ich umdenken. Jedenfals ist der 12.Mai 2011 sehr bald, und wir können ja mal aufpassen.

Albert

Offline WGS

  • Administrator
  • *******
  • Beiträge: 1.472
  • Karma: +0/-0
  • Geschlecht: Männlich
Re: Briefe aus der Zukunft
« Antwort #3 am: 01. 05. 2011 | 16:17:09 »
hm, ich denke nicht das da was passieren würde, zumindest nicht an Besagten Datum, das isn Internet Hoax!!! :haemisch:

Gruss
WGS
 
Einen Weg, einmal eingeschlagen, gilt es zu Ende zu gehen. Eine Welt die aufgehört hat, sich zu verändern, hat aufgehört lebenswert zu sein.
Neid und Gier, diese Attribute können in kleinen Dosen hilfreich in der Evolution sein, geraten sie außer Kontrolle sind sie der Anfang vom Ende von Allen!!

Offline Albert

  • Beiträge: 332
  • Karma: +0/-0
Re: Briefe aus der Zukunft
« Antwort #4 am: 16. 05. 2011 | 00:59:21 »
und erwarte das an besagten Tagen, nichts passieren wird?

Das erwarte ich auch. Wenn doch, muss ich umdenken. Jedenfals ist der 12.Mai 2011 sehr bald, und wir können ja mal aufpassen.

Albert


Ach, jetzt hab ich gar nicht aufgepasst. Nun ist der 12. Mai vorbei, und es gab in Kalifornien kein Erdbeben, auch nicht der Stärke 9,5.

Wem kann man heute eigentilch noch trauen?